Frau Angelika Niedenhoff, anerkannte Käse-Sommelière und Frischeleiterin Käse/Fleisch/Wurst bei EDEKA Mohr in Bonn, bezieht Stellung zum neuen JERSEY Gouda aus naturreiner, holländischer Jersey-Milch.

Frau Niedenhoff, wie lange sind Sie schon im Lebensmittelbereich/Fri-sche tätig und wo/wie haben Sie Ihre Liebe zum Käse entwickelt?

Seit meiner Ausbildung stehe ich an der Käsetheke – also bald 28 Jahre EDEKA. Angefangen hat damals alles als Schülerjob bei einem kleinen 450 qm EDEKA-Geschäft.
Schnell merkte ich, dass es an der Käse-theke viel zu tun gibt und Fachwissen oft fehlt. Ich habe mich dann nach und nach immer mehr mit dem Thema Käse beschäftigt und meine Begeisterung und Leidenschaft, für dieses ehrliche Produkt „Käse“, wurde immer größer und größer.
Eigentlich wollte ich nach meiner Schul-zeit beruflich etwas mit Tieren machen, und niemals hätte ich damals gedacht, dass mich Käse so begeistert, so dass ich doch einen anderen Weg wählte.

Was hat Sie dazu bewogen, sich zur Käse-Sommelière weiterzubilden und seit wann sind Sie Käse-Sommelière?
Wenn man sich intensiv und mit Leiden-schaft mit Käse beschäftigt, stößt man früher oder später automatisch auf den Dipl. Käsesommelier. Mir war klar, das ist mein Ziel und ich durfte dieses Ziel dann im Februar 2015 erreichen. Diese Ausbil-dung ist einfach ein MUSS für jeden Kä-sefan und eröffnet neue Käsewelten!

Was finden Sie selbst, was Landana JERSEY Gouda so besonders macht?
Man verkauft mit gutem Gewissen – es macht einfach nur Spaß diesen tollen, besseren Gouda zu verkaufen, denn er hat Vorteile für Mensch und Tier. Fer-ner besitzt er einen besonderen, rah-migen Geschmack einer anderen Milch von einer besonderen Kuh. Die Idee, die dahinter steht: eine andere Kuh, ein anderer Fettgehalt, eine pure, nicht standardisierte Vollmilch, nicht zu sal-zig. Ausserdem enthält der Jersey Gouda keine unnötigen Zusatzstoffe. Einfach ein Wohlfühlmoment, wenn Landana JERSEY Gouda im Mund schmilzt.

Angelika Niedenhoff mit einem Laib vom Landana JERSEY Gouda MILD von Vandersterre.

Wer ist Ihrer Meinung nach die richtige Zielgruppe, die den Landana JERSEY Gouda am liebsten kaufen?
Definitiv alle Kunden von klein bis groß. Man kann einfach allen Liebhabern von gutem Käse, mit einem guten Gewissen Landana Jersey Gouda verkaufen. Beson-ders auch Kunden, denen Nachhaltigkeit wichtig ist. Weil die Jersey Kuh einen klei-nern ökologischen Fußabdruck besitzt. Auch Kinder lieben den Jersey Gouda, weil er mit seinem sahnig-milden Ge-schmack auch sie überzeugt. Und natürlich gehören Vegetarier zur Zielgruppe, da kein tierisches Lab verwendet wird.

Wo in der Theke sollte Landana JERSEY Gouda am besten platziert werden?
Wir präsentieren ihn gut sichtbar im Wandregal hinter der Theke und als Zweitplatzierung vor der Theke in un-serem SB Regal (für den schnellen Kun-den). Durch die tolle Deko der Firma Vandersterre lässt er sich leicht und gut sichtbar platzieren und kommt wunder-bar zur Geltung.

Glauben Sie, dass der Erfolg von Landana JERSEY Gouda nur ein kurz-fristiger Trend ist oder kann er sich zu einer neuen Kategorie im Schnittkäse-Segment entwickeln?
Obwohl Landana JERSEY Gouda jetzt schon voll dem Trend nach einer be-wussten, nachhaltigen und verantwor-tungsvollen Ernährung entspricht, glaube und erwarte ich, dass Landana JERSEY Gouda ein neues Segment im klassischen Gouda-Bereich wird.

Da der klassische junge Gouda oft als An-gebotsartikel benutzt wird, wodurch die Spanne fast „ausgemolken“ ist, beweist Landana JERSEY Gouda mit seinen kla-ren Vorteilen und Mehrwerten, dass ein hochwertiger Gouda mit einem guten Preis an der Käsetheke hervorragend ver-kauft werden kann.

Und wenn sich weiterhin so gut um den Landana JERSEY Gouda gekümmert wird, ist er sicherlich mehr als nur ein Trend!

Er setzt sich schnell in den Köpfen fest und wird dann auch bald auf vielen Käse-Einkaufszetteln stehen.

Welche Tipps haben Sie für Theken, um Landana JERSEY Gouda so erfolgreich zu verkaufen, wie Sie und Ihr Team das tun
Die wichtigste Voraussetzung: glaubhaft hinter dem Produkt stehen! Natürlich hilft auch ein aktives Verkaufen durch Verko-stungen und ein gutes Produktwissen. Mitarbeiter schulen ist ebenfalls sehr wichtig und man sollte die Vorteile nutzen, die sich aus der wunderbaren Präsentation von Vandersterre erzielen lassen.

Mit der Dekoration von z.B. Jersey Kühen kann man Landana JERSEY Gouda ein Ge-sicht geben, denn sie sind wunderschön! Zweitplatzierungen helfen natürlich eben alls. Und auch ganz wichtig: Den Kun-den die eigene Begeisterung spü-ren lassen, denn wenn ich begeistert bin, kann ich diese Begeisterung auch gut weitergeben. So kann man den „normalen“ Goudakunden in kurzen Sätzen von der Qualität des Landa-na JERSEY Gouda leicht überzeugen.

Frau Niedenhoff, ganz herzlichen Dank für dieses Gespräch.

Lesen Sie hier weiter uber Landana Jersey Gouda.

 

 

 

 


Käsetheke Ausgabe Nummer 1 2019

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!